Im Februar erreichte uns der Anruf eines netten jungen Mannes aus Berlin. Er wollte seiner Freundin einen Heiratsantrag machen und hat sich dafür die Kulisse „Harz“ ausgesucht. Es sollte in der Natur, zauberhaft beleuchtet, wild romantisch und in Kombination mit einem kuscheligen Abendessen stattfinden. Verzweifelt wendete er sich an uns, um für seine Liebste alles perfekt zu organisieren. Wir waren selber sehr aufgeregt, da es auch für uns „das erste Mal“ war. Alles musste heimlich und heimelig sein, nichts durfte schief gehen….schließlich ging es um die Frage aller Fragen. Mit dem Waldcafe Forellenhof in Braunlage haben wir einen verlässlichen Partner gefunden. Es war alles perfekt und Sie hat JAAAAAA! gesagt….

Hier die Reaktion des jungen Bräutigams:

Hallo ihr zwei,
Vielen vielen Dank! Es war absolut perfekt! Sie hat absolut nichts gemerkt, die Überraschung war perfekt, eure Vorbereitung und die Dekoration, die Location, die Kerzen, das Herz, die Rose, das Essen, der Sekt, die Blumen, die Herzballons… alles perfekt 😉 Ihr habt es tatsächlich exakt so getroffen und hingekriegt wie ich es mir vorgestellt hatte! Ihr seid ein tolles Team 😉

Wir sind noch ziemlich geflashed, haben aber trotzdem schon beschlossen dass die Hochzeit erst nächstes Jahr im Spätsommer stattfinden soll, das würde sonst Zuviel diese Jahr noch mit Baby und so… 🙂 mehr wissen wir aber noch nicht, mal sehen, vielleicht kommen wir auf euch zurück…

Vielen Dank nochmal!

Grüße B.

Wir freuen uns auf weitere Herzensangelegenheiten, die wir im Harz unterstützen können 🙂